26.02.18

Neu erschienen: Mitgliedszeitschrift Europa aktiv 01-2018

Kommt sie? Kommt sie nicht? Die Zitterpartie um das Zustandekommen einer neuen GroKo prägte die ersten Wochen des neuen Jahres ebenso wie den Produktionsprozess der aktuellen Europa Aktiv. Ausgerechnet einen Tag, bevor das Ergebnis des SPD-Mitgliederentscheids bekannt gegeben werden wird, tagt der Bundesausschuss der Europa-Union in Berlin und berät – natürlich! – über das Europakapitel im Koalitionsvertrag in spe. Ob es überhaupt eine Regierung geben wird, die die dort vereinbarte Europapolitik wird umsetzen können? Großes Fragezeichen. „Wird am Ende alles gut?“, fragt auch EUD-Generalsekretär in seiner Betrachtung zum Regierungsbildungsversuch. Die katalonischen Separatisten nimmt Dr. Otto Schmuck für die UEF unter die Lupe. „Wie regional darf Europa sein?“, fragt er in seinem Kommentar.


12.02.18

Europa-Union Norddeeutschlands will Europatag

Norddeutsche Landesverbände fordern 9. Mai als neuen gemeinsamen gesetzlichen Feiertag

Kategorie: Pressemitteilungen, Niedersachsen, Verbände, EUD

07.02.18

Europa-Union Deutschland zum Koalitionsvertrag

„Der Koalitionsvertrag hat das Potential, die deutsche Europapolitik im Sinne einer tragfähigen Zukunft für das vereinte Europa zu stärken. Nun kommt es darauf an, dass den Absichtserklärungen auch Taten folgen“, erklärt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos zur Einigung von CDU, CSU und SPD. „Wir erwarten nun eine mutige und beherzte Antwort der neuen Regierung auf die Vorschläge von Emmanuel Macron und EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zur Weiterentwicklung der EU.“