Kreisverband Diepholz

www.europa-union-diepholz.de

 

Europa-Union Diepholz

Vorsitzender: Gerhard Thiel

Anschrift:      Am Bahnhof 1, 28857 Syke

EMail:           Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailgerhard.thiel(at)europa-union-diepholz.de 

                    Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailkontakt(at)europa-union-diepholz.de

Nachrichten aus dem Kreisverband Diepholz

Interessanter Abend aus Anlass der Gründung der EUD vor 69 Jahren in Syke

Die Veranstaltung zum Thema „Ach Europa – eine Antwort an die Zweifler“ war gut besucht, auch Dr. Helga Trüpel (Europaabgeordnete aus Bremen) und Bürgermeisterin Suse Laue nahmen teil. » weiterlesen

Christian Moos: Alternative für Deutschland ist eine extremistische Partei

„Bei der Alternative für Deutschland haben wir es mit einer politischen Kraft zu tun, die unsere westliche Demokratie und Werteordnung in Frage stellt“, sagt Europa-Union Generalsekretär Christian Moos anlässlich der Verleihung der Europapreise 2015 von Europa-Professionell. Am Abend des 19. Oktober wird der Partei die Europa-Distel für den größten europapolitischen Fauxpas in Deutschland verliehen. » weiterlesen

Lange: „Nationalstaaten müssen Souveränität abgeben, um gemeinsam stärker zu werden“

Auf der Landesversammlung der Europa-Union in Niedersachsen am 10. Oktober, die unter dem Motto „Europa – unsere Chance“ im Altstadtrathaus in Brauschweig tagte, war der Kreisverband Diepholz mit vier Delegierten vertreten. Das höchste Organ des Landesverbandes Niedersachsen wählte nach einer Diskussion mit Bernd Lange, MdEP (SPD) einen neuen Vorstand, in dem Gerhard Thiel aus Syke einer von drei stellvertretenden Vorsitzenden ist. » weiterlesen

„Wenn nicht jetzt, wann dann?“ von EUD-Generalsekretär Christian Moos

Dieser Sommer hatte es in sich. Ein schwaches Fünf-Präsidenten-Papier, keine nennenswerten Initiativen für mehr Europa aus den Mitgliedstaaten, schwierige Verhandlungen um die abermalige Rettung Griechenlands, seinen Verbleib in der Eurozone, der ungelöste Konflikt mit Russland, der nahöstliche Krisenbogen und die dramatisch zugespitzte Flüchtlingskrise, der „Exodus“, wie The Economist jüngst titelte, das Aussetzen von Schengen, Streit und wieder Streit. Es steht aktuell nicht gut um Europa. Dennoch war es lange nicht so gegenwärtig,... » weiterlesen

Die Neuen sind die Alten

Die turnusmäßige Mitgliederversammlung fand am 20. Juli 2015 im Alten Rathaus in Diepholz statt. Der Vorstand berichtete von den Tätigkeiten und Veranstaltungen des vergangenen Berichtsjahres, u. a. den vielfältigen Veranstaltungen zur Europawahl 2014, Vorträgen von Jean-Paul Couasnon aus Le Mans und Prof. Dr. Hans-Michael Trautwein aus Oldenburg, einer Vielzahl von Aktionen mit dem Thema „70 Jahre Frieden in Europa“ und von einer zur Zeit laufenden Ausstellung im Kreismuseum Syke mit plastischen Arbeiten und Malereien von Ruth... » weiterlesen

Ausstellungseröffnung mit dem Landesvorsitzenden Wolfgang Zapfe

Bilder von der Eröffnung der Ausstellung "Europa: Entstehung und Vision" von Ruth Stephan im Ackerbürgerhaus des Kreismuseums Syke. » weiterlesen

Ausstellungseröffnung "Die Not vor Augen - Europa im Blick" im Kreismuseum Syke

Vor zahlreichen Interessierten konnte der Stellvertretende Landrat Ulf Schmidt (Grüne) heute eine sehr informative Ausstellung über Alltagssorgen, Neuanfänge und Visionen eröffnen. » weiterlesen

Zu Besuch in den Moorwelten

Am 20. Juni 2015 führte unser Kreisverband auch in diesem Jahr wieder eine Erkundung zum Europäischen Fachzentrum Moor und Klima "Moorwelten" nach Ströhen/Wagenfeld durch. Geführt wurden wir vom Geschäftsführer des Trägervereins Reinald Schröder. » weiterlesen

Europa-Union bei der Maikundgebung in Barnstorf

Neben vielen anderen Organisationen präsentierte sich der Kreisverband Diepholz der Europäischen Föderalisten bei der zentralen Maikundgebung des DGB-Kreisverbands Diepholz. Die Europäischen Föderalisten warben für ein soziales Europa und für die Chancen, die die europäische Einigung für die Verteidigung und Ausweitung sozialer Rechte bringt. » weiterlesen

„Eigene Souveränitätsansprüche zurückstellen“

Vor rund 40 Zuhörerinnen und Zuhörern legte Prof. Jean-Paul Couasnon aus Le Mans am Mittwoch im Twistringer Rathaus seine Sicht auf die europäische Einigung dar. Insbesondere die Jugend müsse besser an den europäischen Gedanken herangeführt werden. » weiterlesen