Kreisverband Osterholz-Scharmbeck

Europa-Union Osterholz-Scharmbeck

Vorsitzender: Marcus Oberstedt

Adresse:        Wiesenstr. 4, 27711 Osterholz-Scharmbeck

Tel.:               04791-897470

Email:            Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailmarcus.oberstedt(at)t-online.de

 

 

 

 

Nachrichten aus dem Kreisverband Osterholz-Scharmbeck

Mitgliederversammlung März 2016
22.03.16

Die Gemeinde Schwanewede und die Flüchtlingssituation

» weiterlesen
Mitgliederversammlung 2015
17.12.15

Am Ende des Jahres wurde der neue Vorstand gewählt

» weiterlesen
Flüchtlingsproblem im Landkreis Osterholz
03.11.15

"Die aktuelle Flüchtlingssituation - eine gemeinsame Aufgabe" lautete die Veranstaltung der Europa-Union am 23.10. in der Amtslinde in Osterholz-Scharmbeck. Eingeladen waren Bundestagsabgeordnete Barbara Woltmann und Osterholz-Scharmbecks Bürgermeister Torsten Rohde.

» weiterlesen
TTIP-Gesprächsrunde im Landtag Hannover
13.08.15

Am 16. Juli fand im Landtag in Hannover vor der Sommerpause die Veranstaltung der interfraktionellen Parlamentariergruppe zum sehr aktuellen Thema "Das Freihandelsabkommen der EU-USA" statt. Fachreferent war MdEP Bernd Lange, Vorsitzender des Ausschusses "Internationaler Handel". Es war eine sehr aufschlussreiche Veranstaltung. Die Schwerpunkte waren unter anderem Landwirtschaft, Verbraucherschutz, privates Arbeitsrecht und Standards. In der Diskussion kam heraus, dass die Chancen für das TTIP viel höher sind als das Risiko.

» weiterlesen
EU-Abgeordnete Gesine Meißner in OHZ
15.05.15

"LKW-Sicherheit, Küstenautobahn, Radwegebau, saubere Meere und Passagierrechte: Europäische Verkehrs- und Tourismuspolitik war am 24.04.2015 Thema bei der Europa-Union im Kreisverband Osterholz in der Amtslinde in Osterholz-Scharmbeck. Begrüßt wurde von Frau Meißner, dass der Verkehrsausschuß den Junker-Plan, CEF-Mittel in den EFSI zu übertragen, abgelehnt hat. Des Weiteren hat sie moniert, dass es immer noch unterschiedlichen Mindestlohn für LKW-Fahrer  im EU-Land gibt. O-Ton: Es kann doch nicht angehen, dass in Polen ein Stundenlohn von 2,31€ und in Luxemburg 11,10 € bezahlt wird. Auch müssen Standards für Luft-, Wasser-, Schienen- und Straßenverkehr vereinheitlicht  werden. Verwundert zeigte sich Frau Meißner darüber, dass die mit EU-Fördermitteln erstellte Teilstrecke der A20 zwischen Hamburg und Stade schon länger fertiggestellt ist, jedoch von der zuständigen Gemeinde immer noch nicht freigegeben wurde. Unser Dank gilt der Europaabgeordneten Gesine Meißner für ihren Besuch bei uns. Ihr "Wahlkreis" ist übrigens Niedersachsen, Hamburg, Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Sachsen-Anhalt. Neben dem Ratsvorsitzenden und stellvertretendem Kreisverbandsvorsitzenden Peter Hoheisel war auch die stellvertretende Bürgermeisterin der Stadt Osterholz-Scharmbeck anwesend."

» weiterlesen
Jahreshauptversammlung Januar 2015
25.04.15

Gelungener Abend im Rumpelstilzchen

» weiterlesen